Mehrere Fotos per E-Mail versenden.

Mit „Picasa“, der kostenlosen Foto-Software von „Google“ kann man ganz leicht mehrere Fotos für den E-Mail-Versand verkleinern.

Sichern Sie die gewünschten Bilder mit der Schaltfläche „Halten“  in der Fotoablage und klicken Sie auf „Exportieren“ (rechts neben der Fotoablage).

Fotoablage bei Picasa

In dem sich öffnenden Fenster wählen Sie am besten einen Ordner auf dem Desktop, in dem die verkleinerten Bilder gespeichert werden.

Weiterlesen

Wenn die Schrift auf dem Desktop oder im Menü plötzlich anders aussieht.

Eine Anleitung, wie sich die Schrift in Windows 7 ändern lässt finden Sie bei Chip.dehttps://praxistipps.chip.de/windows-standardschriftart-aendern-so-gehts_31752 In Windows 10 lässt sich die Schrift nur noch mit einem externen Tool oder über die Registry ändern. Eine Anleitung hierzu finden Sie bei heise.dehttps://www.heise.de/tipps-tricks/Windows-10-Schriftart-aendern-4439691.html

Wörter, Sätze, Absätze oder Seiten schnell markieren.

Um ein Wort zu markieren klicken sie dieses doppelt an. Einen Satz markieren Sie, indem Sie dreimal schnell in den Satz klicken. Für einen Absatz braucht es vier schnelle Klicks. Eine ganze Seite markieren Sie, indem Sie den Coursor in dem Text platzieren und “Strg+A” drücken. Mit “Strg.+C” wird der markierte Text in die Zwischenablage … Weiterlesen

Wie Sie sich vor Schädlingen aus dem Internet schützen können.

Immer wieder kommen Meldungen, eine Präsentation oder bestimmte Emails seien mit einem Schädling unterwegs. Nicht immer werden neue Schädlinge wie Viren, Würmer oder Trojaner usw. sofort von den Antiviren-Programmen erkannt.

Diese Dateien verteilen sich nach dem öffnen oftmals selbstständig über das vorhandene Adressbuch weiter. Daher ist es auch kein Schutz, sich auf den bekannten Absender zu verlassen. Der bekommt den Versandt oftmals gar nicht mit. Die meisten Schädlinge tun erst einmal alles um nicht erkannt zu werden. Spähen Passwörter aus oder versuchen den Nutzer auf gefälschte Seiten umzuleiten.

Daher kann ich nur empfehlen, alles was aus dem Internet heruntergeladen wird, in einer Sandbox zu öffnen. So kommen eventuelle Schädlinge erst gar nicht an das System heran. Auch in Bildern und HTML-Mails (das sind die schön bunten) können Schädlinge versteckt sein.

Weiterlesen

Ein paar grundlegende Sicherheitsvorkehrungen

Um den PC vor Viren, Würmern, Troyanern usw. zu sichern, sollten Sie nicht mit Administratorrechten im Internet unterwegs sein. Richten Sie einen Benutzer mit eingeschränkten Rechten ein und loggen Sie sich nur als Administrator ein, wenn Sie ein Programm installieren oder Änderungen am System vornehmen wollen.